Hundevermittlung

Wie kann ich einen Hund adoptieren?

Liebe Tierfreunde,

seit einigen Jahren führen wir keine direkten Privatvermittlungen mehr durch. Erfahrungswerte aus den vergangenen Jahren haben deutlich gemacht, dass es für unsere Hunde (Hunde aus dem Ausland im Allgemeinen) besser ist, wenn der Weg der Vermittlung eines Straßenhundes primär über ein deutsches Tierheim läuft. Salopp ausgedrückt wollen wir den Werdegang “von der Straße auf die Couch” über die Brücke eines deutschen Tierheimes gehen lassen.

Wir möchten, dass jedem Hund die Chance auf ein gutes Zuhause gegeben wird und sind der festen Überzeugung, dass dies nur dann möglich ist, wenn ein Tierheim für die individuelle Vermittlung unter Einhaltung aller vermittlungsspezifischen Merkmale, wie Selbstauskunft, Vorkontrolle, Spaziergänge zum gegenseitigen Kennenlernen, Schutzvertrag mit Schutzgebühr und Nachkontrollen, einsteht.
Auch für den Fall, dass das Tier möglicherweise nicht mehr gehalten werden kann, ist ein Ansprechpartner bzw. ein Tierheim, das sich für das zurückkommende Tier verantwortlich zeigt, von größter Wichtigkeit.

Das, liebe Freunde, verstehen wir unter verantwortungsvoller Vermittlung.

Unsere Hunde kommen – in Rücksprache und Vereinbarung mit den deutschen Partner-Tierheimen an und können sich am Bestimmungsort, dem deutschen Tierheim, akklimatisieren.

Wenn Sie Interesse an einem unserer Schützlinge haben, den Sie hier auf unserer Homepage sehen, melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail bei uns oder dem entsprechenden Partner-Tierheim in Ihrer Nähe. Eine aktuelle Übersicht unserer Partner-Tierheime finden Sie auf der obenstehenden Karte.

Liebe Partner - Tierheime,

in Wertschätzung Ihrer gesamten Tierschutzarbeit möchten wir Ihnen unseren großen Dank aussprechen für die Hilfe, die auch unsere Schützlinge durch Sie erfahren dürfen:

Die Aufnahme in Ihrem Tierheim!

Dank unserer Spenderinnen und Spender sind die in Not geratenen Tiere in unserer Smeura zwar in Sicherheit, haben jedoch keine Aussicht auf ein liebevolles Zuhause, da sie in ihrem eigenen Land kaum die Chance auf eine gute Vermittlung haben.
Aber auch bei den größten Bemühungen unserer Tierpflegerinnen und Tierpfleger kann die Smeura unseren Schützlingen nicht die individuelle Zuwendung und Fürsorge zukommen lassen, wie es in einem privaten Zuhause vorausgesetzt werden darf.

Einzig Ihre unverzichtbare Hilfe ermöglicht ihnen einen neuen Lebensabschnitt, in dem sie geliebt und ihre natürlichen Grundbedürfnisse mit ihrem Sozialpartner Mensch ausleben können.

Wir wünschen uns, dass die Smeura für jeden Einzelnen lediglich ein Ort der vorübergehenden Beherbergung bleibt.

Im Namen unserer Schützlinge – die nicht für sich selbst sprechen können – bitten wir Sie von Herzen, ihnen auch weiterhin mit einem Aufnahmeplatz in Ihrem Tierheim zu helfen, damit sie die Chance haben, ihr Leben künftig in einem liebevollen Zuhause verbringen zu dürfen.

Bitte verhelfen Sie unseren Tieren zu einem Start in ein neues Leben.